Was die Trauben betrifft

Bei jeder Gelegenheit, die wir auf dem Weinberg verbringen können, wird immer deutlicher wohin das führt. Im Mittelpunkt stehen die Beeren und deren Entwicklung. Was im Mai noch vor der Blüte stand, ist im Juni bereits als kleine grüne harte Mini-Beere erkennbar. Bereits vier Wochen später kann man die Gewächse Weintrauben nennen. Es macht Freude das Gewicht der Beeren zunehmen zu sehen – denn was wir wollen ist eine fruchtige und gesunde Auslese und wir hoffen alle, dass das in unserem ersten guten Wein enden wird.

Während der heißen Tage im Juli haben wir die langen, mittlerweile über zwei Meter hoch gewachsenen, Triebe abgeschnitten. Diese ziehen extrem viel Wasser in die Höhe – Wasser, das der Stock und die Trauben dringender benötigen.

Die Geschichte unserer ersten Weintrauben ist halb erzählt – bis zur Ernte sind es noch ungefähr 6-10 Wochen. Wann es genau spannend wird und die Beeren reif für die Lese sind, wissen wir noch nicht. Wir hoffen auf ausreichenden Niederschlag, milde Nächte und einen sonnenreichen Spätsommer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s